Schülerorientierte Bibliothek

 Einrichten einer schülerorientierten Bibliothek

 Die Schulbibliothek sollte das Herz  einer lesefreundlichen Schule sein. Neben einer guten Organisation und Verwaltung der Bibliothek ist eine freundliche, moderne Ausstattung und Einrichtung wichtig. Damit die Schülerschaft die Bibliothek selbständig und freiwillig nutzt, muss das Medienangebot  schülergerecht und vielfältig sein. Eine ideale Bibliothek verfügt über verschiedene, voneinander abgegrenzte Funktionsbereiche und hat genügend Platz für Leseecken und Arbeitsflächen. Als Beispiele dokumentieren wir hier die Schulbibliotheken der BBS Verden, der Gesamtschule Bergedorf und der HRS Ahlerstedt.

Beispiel: BBS Verden

   
   

 

Beispiel: Gesamtschule Bergedorf

   
   

 

Beispiel: HRS am Auetal, Ahlerstedt

   

   

Vgl. Klaus Dahm: Der Bibliotheksraum: Gliederung und Einrichtung. In: Beiträge Jugendliteratur und Medien (2003),14.Beiheft, "Schulbibliotheken", S.83-87